Beiträge von CatBird

    Hallo Barbara


    Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Hatte ne grosse Prüfung.


    Das tönt doch schon mal sehr positiv. Gib den beiden doch noch etwas Zeit. Ich habe das Gefühl, dass das schon noch wird.


    Ansonsten melde Dich direkt auf meinem Handy. Dann schauen wir weiter.


    Liebe Grüsse


    Tina

    Hallo Barbara


    Was hör ich denn da für Sachen, wenn ich nun endlich wieder mal ins Forum schaue.
    Ich hoffe, Merry geht es besser.
    Die Entscheidung für Dr. Schneller scheint mir gut. Ich habe ihn noch nie persönlich kennen gelernt, aber er macht einen guten Eindruck.
    Ich drücke die Krallen, dass alles wieder gut kommt.


    Liebe Grüsse


    Tina


    P.S.: Hättest ja ungeniert anrufen können betreffend dem Taxi-Dienst. Du weisst doch, sowas mache ich immer. Allerdings bin ich froh, dass Du nicht nach Liestal gegangen bist. Aber das erzähle ich Dir beim nächsten Mal, wenn wir uns sehen.

    Hallo zäme


    Sally geht es gut. Sie ist fit und munter und macht sich einerseits an Yogi, den ich aus dem Tierheim Untersiggenthal (über Anita) geholt habe, aber auch an meinen anderen Hahn ran.
    Mal schauen, wer das Rennen macht.


    Liebe Grüsse


    Tina

    So, Yogi hat die Fahrt gut überstanden und ist nun ganz zufrieden bei mir eingezogen.
    Während der Autofahrt platze mir fast das Trommelfell und zu Hause ging es dann noch 5 Minuten so weiter, aber dann hat er sich beruhigt und setzte sich ganz bald an den Fressnapf.
    Nun hoffe ich, dass er noch einige Jahre geniessen kann.


    Liebe Grüsse


    Tina

    Hallo Manu


    Eine kleine Ergänzung meinerseits, falls Du es nicht sowieso schon gemacht hast.


    Die Mariendistelsamen sollten geschrotet sein, da sie sehr hart sind und die Wellis sie sonst nicht richtig fressen können.


    Ansonsten drücke ich Dir natürlich auch die Krallen.


    Liebe Grüsse


    Tina


    Harry: Die Erfahrung mit dem Lipom habe ich im letzten halben Jahr auch gemacht. Das Weibchen ist nun eines meiner 4 Superbrutigen. Es legt Eier und kämpft sich durch jeden Spalt, ist super aktiv und darum auch viel schlanker als vorher.

    Hallo Jasna


    Nach dem was ich in meinem Kompendium nach gelesen habe, kann ich mich da Harry's Ausführungen nur anschliessen.


    Betreffend der Pryphylaxe habe ich noch Folgendes gefunden:

    Zitat

    Nach Entfernung und Tötung infizierter Tiere aus dem Bestand müssen die kontaminierten Käfige bzw. Volieren mit tuberkuloziden Desinfektionsmitteln behandelt werden. Alle Kontaktvögel sollen für zwei Jahre in Quarantäne gestellt und vierteljährlich mittels Kotprobe und Serologie kontrolliert werden. Um die Gefahr einer Erregereinschleppung zu verringern, sollten alle Neuzugänge prophylaktisch in Quarantäne gestellt und im Rahmen einer Kontrolluntersuchung auch auf das Vorkommen von Mykobakterien untersucht werden.


    Ich hoffe, dass Dir eine Zweitmeinung noch weiterhilft.


    Liebe Grüsse


    Tina

    Hallo Jasna


    Das tut mir leid wegen Tara und Kimmy.
    Ich wünsche Dir viel Kraft.


    Leider kenne ich mich mit der Vogeltuberkulose noch gar nicht aus. Falls ich aber etwas Interessantes finde, werde ich Dich informieren.


    Liebe Grüsse


    Tina

    Hallo Anita


    Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag!


    Geniesse den Tag und lasse es Dir gut gehen.


    Liebe Grüsse


    Tina


    P.S.: Den drei Wellensittichen von Dir geht es gut. Die beiden Männchen haben sich nun zusammen getan und die Dame mit dem krummen Schnabel sitzt immer ganz in den Napf, wenn sie Körner fressen will.

    Hallo Harry


    Ich würde liebend gerne mithelfen, doch meine Zeit wird komplett von meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin (Paramed, Baar) in Anspruch genommen.


    Ich drücke die Daumen und Krallen, dass sich viele kreative Helfer melden.


    Liebe Grüsse


    Tina