Beiträge von electricbird

    Bei den beiden war es liebe auf den ersten Blick. Als Coco einzog hat er sich sofort in unsere Lady verliebt. Seit ihrem Tod versucht er sich nun zwischen ein anderes Pärchen zu Drängen und es gibt oft Auseinandersetzungen zwischen den beiden Hähnen

    Huhu :D
    Klar, unseren Piepern geht es nach wie vor super. Unsere Nymphensittichdame Lady ist leider im Alter von 24 Jahren vor kurzem verstorben. Das Schmerz unglaublich und hat unsere Bande und ihren Partner sehr mitgenommen.
    Ansonsten erfreuen sich alle bester Gesundheit :blume1

    Hallo Zusammen


    Wegen Unstimmigkeiten im Schwarm und heftigen Streitereien, muss ich mich leider schwehren Herzens von einem meiner Nymphensittichhähne trennen. Der kleine wird von zwei unserer Nymphenhähne so stark dominiert und angegriffen, dass Blut fliesst.


    Merlin ist ein wunderschöner WK Hahn. Er ist nicht verpaart, wünscht sich aber sehr gerne eine Partnerin.
    Merlin ist 5 Jahre alt, beringt, gesund und ein ganz lieber Kerl. Er ist nicht zahm, mit etwas Geduld gewinnt man aber schnell sein Vertrauen.


    Der kleine ist immer gut gelaunt und freundlich, ein richtiger kleiner Strahlemann eben.


    Ich wünsche mir für Merlin einen guten Lebensplatz mit einer Partnerin oder in einem anderen Schwarm in dem er sein Leben geniessen kann.


    Merlin wird auf keinen Fall in Einzelhaltung abgegeben und ich nehme mir heraus über seinen neuen Federlosen Besitzer und den neuen Platz mehr zu erfahren.
    Der wunderschöne Hahn wird gratis an einen guten Platz abgegeben.


    Wenn ihr Interesse an Merlin habt oder von jemandem wisst der Merlin aufnehmen kann meldet euch bitte.

    Huhu Zusammen


    Hab da wiedermal ein paar neue, farbenfrohe Bilder aus unserem Flauschihaus. Es tut sich ja immer soooo viel bei uns, dass ich gar nicht dazu komme alle Neuigkeiten kund zu tun. Aber Bilder sagen ja manchmal mehr als tausend Worte ;)


    Also viel Spass beim gucken :liebe 1:






    Hallo Gabriella


    Ich weiss, dass viele Ärzte von der sogenannten Staublunge berichte, die entstehen soll, wenn man lange Zeit immer im selben Raum mit den Vögel die stauben verbringt.


    Vieleicht berichte ich dir etwas von meiner Kindheit. Meine Eltern hatten Nymphensittiche und ich sehr starkes Asthma. Ich habe sehr viel Zeit im Spital verbracht und war auf sehr viele Dinge Allergisch wenn es nach meinem Asthma Arzt ging. Ausserdem musste ich sehr starke Medikamente einnehmen und das Täglich. Irgenwann waren die Ärzte dann warscheindlich selber überfragt was mir alles noch fehlt und meinen Eltern wurde kurzerhand dazu geraten die beiden Nymphen wegzugeben. Man sagte der Staub wäre sehr schädlich für meine doch schon sehr angeschlage Lunge.....


    Nun, du kannst dir vorstellen was das für ein Theater gab, denn die beiden Nymphen waren mein ein und alles und ich habe jede freie Minute mit ihnen verbracht. Meine Eltern und die neuen Besitzer haben wohl gedacht meine Trauer wird sich mit der Zeit legen. Man bot mir an, die zwei so oft ich will zu besuchen und das habe ich auch ernst genommen. Von Montag bis Sonntag habe ich jeden Tag paar Türen weiter geklingelt und Stunden dammit verbracht vor dem Käfig zu sitzen und zu weinen. Dammit hatte keiner gerechnet und nach ein paar Monaten sahen meine Eltern ein dass es so nichts bringt und die Tiere wider zu uns nach Hause geholt.


    Im Endeffekt ging es mit meiner Krankheit immer mehr aufwärts, besonders ab diesem Zeitpunkt alls meine Mutter gegen den Willen des Arztes die starken Medikamente abgesetzt hat.....


    Was ich dir dammit sagen möchte, ich lebe noch heute mit 30 Jahren und das sehr gut und gesund. Wäre es so wie der Arzt damals gasagt hat wäre ich mit meinen 14 Vögelchen in der Wohnung wohl schon längst tod. Man sollte sich nicht immer auf solche Geschichten fixieren und allem Glauben schenken. Es mag vieleicht sein, dass man es der Lunge ansieht wenn man Jahrelang im selben Zimmer lebt wie die Vögel, denn die stauben doch ganz schön. Aber geh nach draussen und nimm einen Zug unserer Verschmutzten Luft und dann soll jemand behaupten der Russ und Dreck unserer luft wäre weniger Schädlich?


    Ich fände es schade wenn du deine Butzis abgeben müsstes wo du doch sehr an ihnen hängst. Wenn du alles unter einen Hut bekommst mit dem Platz und der Arbeit ist das doch toll! Und vieleicht findest du gar irgenwann eine ander Wohnung wo wider jeder seinen Bereich hat.....


    Viel Glück bei deiner Entscheidung wie auch immer sie ausfallen mag :blume1

    Hallo Jasna


    Habe ganz verpasst dir für deinen Tipp zu Danken :blume1


    Ich habe die Grünlippmuschel von Herr Doktor Sandmeier besorgen können und das funktioniert super. Ich habe das Gefühl die alte Dame ist etwas agiler geworden und bewegt sich wider etwas mehr als auch schon. Das war also ein voller Erfolg :thumbsup:

    Hallo Sue, ui, das klingt ja auch nach ner ganzen Menge Action bei dir ;) Bei der stelle mit der Lampe musst ich doch lachen, auch ich musst im Vogelzimmer einiges umgestalten damit es heil bleibt. So musst ich etwa die alten Fensterbretter nochmals mit Holzeinkleiden dass sie mir da nicht das Holz anfressen, die Türe lassen sie zum Glück in ruhe auch wenn sie ganz gerne mal da oben sitzen :D


    Hast schon recht mit der AV, es ist natürlich schön wenn man die Tiere um sich hat und nicht immer nach draussen rennen muss. So können sie auch an unserem Leben teilhaben. Trotzdem stelle ich mir manchmal vor wie schön es wäre wenn sich die Süssen gerade bei schönem Wetter draussen Sonnen könnten aber dann müsste ich wirklich noch anbauen ^^


    Bin mir jetzt nicht genau sicher welches Bild du meinst da ich erst dachte du meinst dieses Farbige Luffa Gurke Zeug was aber auf dem zweiten Bild nicht zu sehen ist...... Hier laufen wirklich Naturmaterialen wir Holz, Kork und Leder am besten, danach sind sie verrückt und am Abend hat man manchmal dass Gefühl als hätte man eine Hauseigene Schreinerei im Vogelzimmer. Kurz gesagt, den kleinen hier kommt jeden Tag ein Neuer Blödsinn in den SInn und langweilig wird es mir bestimmt nicht :D


    Dir und allen andern wünsche ich erst mal einen guten Wochenstart :blume1


    Hallo Zusammen


    Das hört sich toll an Sue! Eine AV wäre natürlich der Traum eines jeden Vogelhalters! Ich versuche dies so gut es geht mit der Birdlamp zu Kompensieren, was beim momentanen Wetter auch nicht so schlecht ist ;)


    Auch wir haben alle Vögel aus schlechter Haltung, Einzelhaltung und Tierinseraten bei uns aufgenommen. Davon gibt es leider reichlich viele. Warum solle man da auch junge Tiere kaufen wenn man solch arme Geschöpfe adoptieren kann. Und wenn man sieht wie die Vögel dann in der Gruppe und bei anständiger Haltung aufblühen geht einem einfach das Herz auf :blume1


    Gerne stelle ich ein paar Bilder der Voliere ein..... ein ganzes Bild davon habe ich leider grad nicht, muss ich auch schauen ob die ins Bild passt denn sie ist 2m lang, 1m tief und 2m hoch. Wenn unsere Süssen nicht gerade draussen spielen ziehen sie sich immer gerne darin zurück und âuch die Nacht verbringen sie ``meistens`` in der Voliere.






    Und hier noch die Wellibande


    Das Pärchen Marina 5 und Fuchur 3 Jahre


    Der lustige Noel 4 Jahre


    unser Pancho 2 Jahre


    Der aufgeweckte Pancho, alter unbekannt


    die kleine Kiki, alter unbekannt

    huhu Zusammen :blume1


    Lange Zeit habe ich mich hier nicht mehr gemeldet..... Nun ist es Zeit wider mal was von uns zu berichten ;)


    Vor ca. einem Jahr haben wir die ersten 4 Wellensittiche bei uns aufgenommen, kurze Zeit später kamen dann zwei Nympensittiche dazu. Seither hat sich einiges getan und mein Freund und ich sind vom Vogelvirus überrumpelt worden :thumbsup:


    Das Büro haben wir nun zum Vogelzimmer umgebaut wo die Flauschis nach Lust und Laune spielen und toben können. Eine riesen Voliere wurde aufgestellt, die als Nachtlager, Ruhe- und Fressstätte für unsere Lieblinge dient. Unsre Bande ist zu unserem Hobby geworden und für die kleinen würden wir einfach alles tun. Es macht einfach riesen Spass mi ihnen und unser Leben hat sich durch sie um satte 360 Grad gedreht :D


    Im Anhang findet ihr einige Bilder unserer verrückten Vogelbande, viel Spass beim Anschauen :love:


    Die zwei single Jungs Softi 1,5 und Löli 12 Jahre


    Unser Pärchen Lady 17 und Coco 1,5 Jahre


    Das Nesthäckchen Momo 8 Monate


    DIe schüchteren Zora 3,5 Jahre

    Hi Zusammen


    Danke euch für die Infos :blume1


    Hab es nun auch gefunden und zwar in Pulverform. Leider haben die da überall eine Mindestbestellung von 6 Kg…. Und da ich kein Fleisch oder sonstiges für Hunde brauche muss ich wohl noch etwas weitersuchen.


    Zumindest weiss ich jetzt, dass das Pulver in der Schweiz erhältlich ist und wie man es Anwenden muss :thumbsup:

    Hi Zusammen


    Weiss jemand von euch wo ich in der Schweiz Grünlippmuschel für Tiere herbekomme?


    Waren gestern mit unseren alten Nymphi-Dame Lady bei der Tierarztkontrolle und da wurde festgestellt dass sie erste Anzeichen von Arthrose an den Füsschen zeigt. Grünlippmuschel und Teufelskralle sollen da ja Helfen und gelesen habe ich dass viele Tierhalter, Hauptsächlich Hunden, Katzen und Pferdehalter diese Grünlippmuschel den Tieren bei Arthrose verabreichen.
    Aber wo ich da genau fündig werde ist mir noch ein Rätsel…. ?(

    Hihi, ja ich denke doch wenn man einigermassen fliessend brabbeln kann und es schaft sich vor lauter Lachen nicht gleich auf den Boden zu schmeissen ist das ne Lustige Alternative….


    Freue mich jetzt schon auf die Inputs Harry :thumbsup:


    Soviel kann ich ja von mir schon mal verraten, bis zum Punkt mit der Zahncreme hab ich`s leider noch ne geschafft…. :glucklich 18: