Papageien Café in Bochum

  • Das wusste ich gar nicht. Kann mir aber schon vorstellen, dass die Hygiene ein grosses Thema ist. Es gibt ja auch Katzen und Hunde Café's…

    Anschauen würde ich es wohl auch, jedoch sicher nicht meine eigenen Vögel mitnehmen. Da wäre mir der Stress und auch die Angst vor Krankheiten zu gross.

  • Ich bin bei solchen "Sachen" sehr geteilter Meinung. Natürlich als Vogelhalter ist es schön sowas besuchen zu können (hey, essen und Papageien in der Nähe haben ... was will man mehr ?) aber anderseits wiegen mir die negativen Punkte schwer auf. Abgesehen davon das man seine eigenen Papageien nicht mitnehmen sollte (mehrere Gründe) sind auch andere Besucher und manchmal die Tiere selbst ein Problem. Und das sage ich nachdem ich mehrmals in solchen Cafes oder Parks war.

    Die Tiere können aus verhsehen verletzt werden, die Besucher aber auch (hatte leider mehrmals schlechte Erfahrung dazu), und dann werden die Tiere dafür zur Verantwortung gezogen (ja, ich rede aus eigener Erfahrung leider). Die Besucher sind richtige Trampel und können einfach mit den Tieren nicht umgehen. Das Personal ist überfordert oder unzureichend ausgebildet. Ich sehe leider mehr negative Aspekte als positive. Besuchen würde ich das Cafe trotzdem um mich vom besseren zu überzeugen.

    Was mir aber immer am schwersten aufliegt ist die Tatsache dass diese Tiere ja alle handzahm sein müssen (wegen der Besucher und wegen dem Stress denn sie sonst hätten). Das wirft zwangsweise die Frage auf wie sie dazu kamen ... handaufzucht vielleicht ? Das ist mir ein riesiger Dorn im Auge. Mein Sonni rettete ich aus so einer Haltung heraus. Sie konnte 2 Jahre nicht fliegen (gestütze Flügel, nie gelernt), hat panisch aufs Fliegen reagiert und wurde zunehmend auf den Menschen fixiert ... Gott sei Dank konnte ich alles wieder richten aber das hinterlässt einen bitteren Geschmack bei mir zurück.


    Ich würde ein solches Projekt in der Schweiz nur mit schwermut begrüssen. Dann hab ich lieber einen Zoo Besuch (mit Freiflugvoliere) oder den Ambigua Park. Für alle Gesünder.. Ich hoffe ich habe jetzt damit niemanden den Spass verdorben.


    Gruss :blume1

    <3 Ich bin glückliche Mama von 6 fliegenden Federbällen <3

    ____________________________________


    Gruss, Iga

  • Silver : also mir hast du bestimmt nicht den Spass verdorben. Sehe das eigentlich auch so wie du. Habe mich nur viel knapper in der Aussage gehalten. Selber wurde ich zwar noch nie von anderen Vögeln verletzt, aber ich würde nie und nimmer meine Vögel an solch einen Ort mitnehmen, auch wenn ich die Vögel dazu hätte. Ich habe zwar auch zahme Vögel, aber nicht so, wie diese "grossen" Papageien. Sittiche sind halt schon noch etwas anderes... Ich würde meine Vögel nie einem solchen Stress aussetzen. Und die Gefahr, dass sie Krankheiten auflesen könnten kommt noch dazu. Ich wurde vor ein paar Jahren angefragt, ob ich meinen zahmen Nymphensittich für ein Fotoshooting zur Verfügung stellen würde. Da musste ich nicht lange überlegen, habe sofort abgesagt. Ich brauchte zwei Jahre, bis er sich den anderen Vögeln anschloss, so sehr war er auf Mensch geprägt :(.

    Aber eben, anschauen wohl schon, würde mich wohl aber eher aufregen, wenn ich sehen würde, was dort alles abgeht...

  • @Sue: Ich bin nicht ganz abgeneigt was das mitnehmen eines zahmen Papageis angeht (wohin auch immer). Meiner besucht die örtlichen Altersheime wie eine Art Therapiehund. Aber eben nur weil dort keine anderen Vögel gehalten werden und das Risiko klein ist :thumbup:

    Schön dass dein Nyphi nun im Schwarm lebt :blume1

    <3 Ich bin glückliche Mama von 6 fliegenden Federbällen <3

    ____________________________________


    Gruss, Iga

  • Für mich ein no go. Egal wegen Hygiene, Viren usw.

    Bin weder ein Park Besucher, oder Zoo, Zirkus usw.

    Wenn dann in die Natur ...

    Würde auch nicht bei einem Fotoshooting mitmachen. Hatte auch schon Anfragen, oder z.b. das Fernsehen zuhause.

    Def. nicht unsere Welt 😉.

    Grüsse Debby

    Das Glück besteht darin,
    zu leben wie alle Welt
    und doch wie kein anderer zu sein <3.