• Oh ja, tolle Idee. Bin ja gerade daran, verschiedene Haltungsformen im Wiki zusammenzutragen. Und da könnte ich auch noch tolle Fotos gebrauchen ;):love:.

    Nicht nur von Zimmern, sondern auch von Aussen-, Innenvolieren, ganzen Zimmern oder Käfig mit Freiflug etc.. Schreibt einfach noch dazu, ob ihr namentlich erwähnt werden möchtet ;)

  • Also, dann mache ich einmal den Anfang. Unser Vogelzimmer ist L 3,5 x B 5 x H 2.10 - 2.50m gross. Es ist ein angebauter leicht isolierter, aber nicht beheizter Raum. Im Winter werden Heizkörper eingesetzt, dass es sicher immer 8 Grad und mehr warm ist.

    Im Vogelzimmer leben momentan 12 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche. Seit diesem Sommer hat das Zimmer einen grossen Durchflug in die Aussenvoliere, welcher im Sommer permanent offen ist.


    Im Sommer sind auf der rechten Zimmerseite alle unteren Fenster ausgehängt und mit Bambusmatten gegen die Sonne geschützt.



    Die Tür ist doppelt vergittert und kann bei Bedarf auch den ganzen Tag offen sein. Alle Front Fenster plus Türe haben aussen Lamellenstoren als Schattenspender.



    Nur auf dem Tisch hat es grosszügig Einstreu.

    Links im Bild ist der Durchflug


    Die Voliere hat viele Sitzbretter, Leitern, Schaukeln, Spielsachen mit/und Schreddermaterial. Da ich einige nicht oder schlecht fliegende Vögel habe und einen blinden, sind die Äste alle miteinander verbunden und es stehen auch mehrere Leitern im Zimmer. Auch viele Futter- und Wasserstellen stehen bereit.

    Wegen dem blinden Wellensittich wird die Einrichtung nicht allzu stark verändert. Er hat schon genug Mühe, mit sonnigem oder trübem Wetter oder wenn wieder frische Äste verteilt werden.


    Meldet euch bei Fragen oder Anregungen :glucklich 13:

  • Hier seht ihr noch unser erstes Vogelzimmer. Es war 8m2 gross und darin lebten 4 Nymphensittiche und 2 Prachtrosellas.

    Im Zimmer hatten wir die Heizung abgedeckt und sämtliche Kabel etc. entfernt oder versteckt. Die Zimmertüre hatten wir durch eine Gittertür ersetzt, damit wir ständigen Kontakt zu den Vögeln hatten. Auch ein Fenster wurde vergittert, damit wir problemlos lüften konnten.

    Später kamen noch mehrere Äste und Beschäftigungsmaterial dazu.




  • Wir haben das Papageienzimmer, mit Aussenvoli.

    Zusätzlich im Wohnzimmer für die beiden Nichtflieger Jacot & Jacomo eine Spielvoliere. Ab März bekommen sie eine eigene Aussenvoli.

    Liebe Grüsse Debby

    Das Glück besteht darin,
    zu leben wie alle Welt
    und doch wie kein anderer zu sein <3.

     

  • @Sue

    Sie haben immer das Zimmer zur Verfügung. Die Nichtflieger zusätzlich den Wohnbereich mit Spielvoli (steht immer offen).

    Zimmer ist 12m2 plus Aussenvoli.

    Spielvoli Knapp 2 Meter lang, 90 cm tief und 180 cm hoch.


    Liebe Grüsse Debby

    Das Glück besteht darin,
    zu leben wie alle Welt
    und doch wie kein anderer zu sein <3.

     

  • Ja, das ist schon einiges mehr als meine im Innenbereich haben ?( . Die Voliere ist nur 2x2x2 m und es wohnen 4 Nymphies und 2 Wellis darin. Freiflug geht eben bis jetzt nicht. Aber nach unserem Umzug ändert da ja vielleicht auch etwas. Wir wissen noch nicht, wo die Innenvoliere einmal hin kommt. Momentan bleibt alles so wie es ist...

  • tolle Papazimmer habt ihr da <3 man sieht alle geben sich stehts vollste mühe es den geiern so angenehm wie nur möglich zu machen :thumbup:wie läuft der umzug cooky ?

    <3 Ich bin glückliche Mama von 6 fliegenden Federbällen <3

    ____________________________________


    Gruss, Iga

  • Silver: danke der Nachfrage, es läuft gut. Die Zimmer im Haus werden immer leerer, drei sind sogar schon ganz leer, und das Badezimmer ist sogar schon geputzt :glucklich 1:. Aber das Beste, der Keller ist ausgemistet und aufgeräumt :glucklich 13:. Leider können wir die Innenvoliere noch nicht abbauen, da die Temperaturen doch noch etwas frisch sind. Das blockiert uns ziemlich. Aber der Umbau startet erst im März, bis dann wird es hoffentlich etwas wärmer.


    Es würde uns natürlich sehr freuen, wenn du uns deine Haltung auch zeigst :liebe 16:.

  • Silver: danke der Nachfrage, es läuft gut. Die Zimmer im Haus werden immer leerer, drei sind sogar schon ganz leer, und das Badezimmer ist sogar schon geputzt :glucklich 1:. Aber das Beste, der Keller ist ausgemistet und aufgeräumt :glucklich 13:. Leider können wir die Innenvoliere noch nicht abbauen, da die Temperaturen doch noch etwas frisch sind. Das blockiert uns ziemlich. Aber der Umbau startet erst im März, bis dann wird es hoffentlich etwas wärmer.


    Es würde uns natürlich sehr freuen, wenn du uns deine Haltung auch zeigst :liebe 16:.

    Freut mich zu hören alles geht nach Plan, zieht ihr den ganz weg oder einfach nur Umbau ? (Manchmal habe ich eine lange Leitung). Wenn ihr ganz umzieht dann empfehle ich am Zügeltag einfach so zu den Vögeln zu sein wie immer, dann merken sie nicht gross was vom Stress :thumbup:


    Was meine Haltung anbelangt momentan leben meine Geier zu miete im Papageienheim in Dicken. Dort haben sie eine Innen-und Aussenvoliere. Sie kommen ca. Ende dieses oder irgendwo mitte nächstes Jahr zurück zu mir. Wir wohnen nämlich gerade noch ein paar Monate in der UK (wegen Studium). Ich zeige gerne später noch ein paar Fotos (am Abend wenn ich mehr Zeit habe) :thumbup:

    <3 Ich bin glückliche Mama von 6 fliegenden Federbällen <3

    ____________________________________


    Gruss, Iga

  • Nö nö, wir wechseln vom Haus in die Wohnung (im selben Haus...). Aber dort wo in der Wohnung die Voliere steht, sollte eigentlich irgendwann unser Esszimmer sein ^^. Diese Vögel kommen dann in den Raum, welcher noch ausgebaut werden muss...So blockiert die Innenvoliere uns und unsere Möbel blockieren die Räume im Haus. Wir haben noch etwas Zeit, bis das Haus wieder bewohnt wird. Aber man möchte ja dann auch einmal fertig werden. Sind schon seit Dezember in der Wohnung. Bei den anderen Vögeln, welche im Hausteil wohnen, ändert sich vorerst nichts.


    Oh, dann fehlen dir deine Vögel aber sicher auch, oder? Ist ja eine lange Zeit, bis sie wieder bei dir sein dürfen. Dann freue ich mich, wenn wir Fotos sehen, aber kein Stress gell :glucklich 20:

  • Silver: … noch ergänzend zu schreiben, dass einige der Vögel in der Innenvoliere eine Behinderung haben. Die vier Nymphies kommen wieder in den grossen Schwarm. Die zwei Wellis (einer ist blind, seine Partnerin eine nicht Fliegerin) werde ich nicht mehr nach draussen zügeln, die kommen wohl solange in meinen Quarantänekäfig...