Müde durch Mauser?

  • Ich bin gerade etwas unsicher, was die Gesundheit meines jungen Weibchens Sunna betrifft :traurig 3: .


    Am Dienstag sahen die beiden jungen Piepser total munter aus und schmusten sogar etwas herum - und am Mittwochmorgen war Sunna plötzlich ganz teilnahmslos, sass nur müde und aufgeplustert herum und wollte nichts fressen.


    Da ihr Partner Pip im Dezember so unerwartet und innert weniger Stunden nach dem Auftreten von Symptomen an einer Lungenentzündung gestorben war, hatte ich Angst, dass sich das wiederholen könnte (auch, da ich zur Arbeit musste und sie nicht beobachten konnte). Als sie bei einem Kontrollgang zur Mittagszeit immer noch müde aussah, nichts frass und nicht einmal auf die Annäherungen des kleinen Hahns reagierte, rief ich Dr. Schneller an, welcher am späten Nachmittag vorbeikam... und eine völlig fitte Sunna vorfand! Sie flog und hüpfte munter umher und war auch sonst sehr aufmerksam - keine Spur mehr von Einschlafen! Dr. Schneller meinte dann auch, ich solle sie beobachten und mich notfalls wieder bei ihm melden.


    Am Donnerstag sah Sunna fit aus, frass und schien wieder OK zu sein. Tja, und am Freitag steckte sie vor allem morgens wieder den Kopf ins Gefieder und döste aufgeplustert vor sich hin. Gestern morgen fing der kleine Hahn an zu singen und sie "motzte" ihn an wie der letzte Morgenmuffel - danach döste sie (einmal) sogar bei den Futternäpfen am Boden ein! Als ich sie ansprach, war sie gleich wieder wach und mampfte später wieder Grünfutter etc. und auch heute Nachmittag kam sie mir in Ordnung vor, trotzdem macht es mir Sorgen...


    Nun meine Frage: Mir ist aufgefallen, dass Sunna in letzter Zeit beim Putzen mehr Federchen verliert als sonst - könnte es sein, dass sie in der Mauser ist und deshalb so unfit rüberkommt? Neue Federkiele habe ich bei ihr zwar noch nicht gesehen und bisher habe ich das in der Art auch noch bei keinem meiner Sittiche beobachtet, allerdings waren die auch nie so im Stress wie Sunna in letzter Zeit. Irgendwie habe ich dadurch auch total ausgeblendet, wann bei Sittichen in Heimtierhaltung Mauserzeit angesagt ist und im Internet habe ich konkret zum Zeitraum nichts gefunden... weiss jemand mehr darüber?

  • Hallo Barbara


    Die Mauser kann den Vogel schon sehr müde machen. Das braucht halt viel Energie. Ich würde ihn aber trotzdem gut beobachten, ob es wirklich an der Mauser liegt. Biete ihm auch vermehrt Obst und Gemüse mit viel Vitaminen an, das stärkt das Immunsystem.


    Grüssle Sue

  • Wie gut meine Wellis die Mauser überstehen, ist ganz individuell.


    Den einen merkt man gar Nichts an, die anderen sitzten ruhig in der Ecke und schlafen viel.
    Es kommt auch darauf an, wie stark die Mauser ausfällt, wie müde die Vögel sind.


    Ich würde auch auf jeden Fall Vitamine (b.z.w. Gemüse/Früchte) anbieten.

  • Hallo zusammen!


    Danke für die Antworten. Sunna geht es wieder besser, vielleicht war es wirklich bloss zu viel auf einmal, der Stress mit dem Volierenbau / der Zoff mit den Altvögeln / der neue Partner und die eventuelle Mauser (auch wenn sie noch immer nicht besonders "stachlig" aussieht...).


    Sie frisst und trinkt auf alle Fälle wieder, zofft tüchtig zurück, wenn die Alten motzen und freundet sich weiterhin mit dem jungen Hahn an - die beiden sind sowas von süss! :liebe 3: Ich lege mal ein Foto bei (das ist bisher das einzige gute, das ich von den beiden geschossen habe).


    Da meine Piepser leider totale Obstverweigerer sind, gebe ich ihnen Vitamine ins Futter und versuche, ihnen wenigstens etwas Grünfutter reinzudrücken (das nehmen sie wiederum gern). Daneben biete ich ihnen neben dem normalen Trinkwasser auch separat Fenchel- bzw. Kamillentee an, dann können sie bei Bedarf davon trinken.


    Streitmässig wird es langsam besser - heute haben sie nur zwei- oder dreimal miteinander gezofft und sich jeweils wieder recht schnell beruhigt. Also eine erfreuliche Entwicklung, wenn man das mit dem Anfang vergleicht...

  • Hallo Barbara


    Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Hatte ne grosse Prüfung.


    Das tönt doch schon mal sehr positiv. Gib den beiden doch noch etwas Zeit. Ich habe das Gefühl, dass das schon noch wird.


    Ansonsten melde Dich direkt auf meinem Handy. Dann schauen wir weiter.


    Liebe Grüsse


    Tina

  • Liebe Tina


    Kein Problem, ich hoffe, die Prüfung ist gut gelaufen. :)


    Die beiden Piepser sind wirklich schnüsig miteinander - sie schlafen zwar "getrennt" (d.h. nicht aneinandergekuschelt), aber ansonsten machen sie sehr viel zusammen und der Kleine probiert, Sunna zu imponieren und singt sie an wie ein Weltmeister :thumbsup: . Sie versucht auch, mit ihm zu schmusen, aber irgendwie klappt das noch nicht so ganz - er lässt sich zwar kraulen, checkt aber nicht, dass er zurückkraulen muss... seufz! :thumbdown: Aber vielleicht lernt er es auch noch - hoffe ich jedenfalls...!


    Gestern hatte ich beim Zimmerputzen das Fenster offen und draussen hat laut ein Vogel gesungen - und der Kleine hat es beinahe gleich nachgepfiffen! Offenbar kennt er das schon aus der Voliere, in der er aufgewachsen ist. Und Sunna hat fleissig mitgekreischt, auch wenn sie die Melodie nicht kannte :D