Schindluder mit Eier-Code

    Banner

    • Würd emich auch Interessieren was da mit "gefälscht" gemeint ist. Im Internet finde ich auf die schnelle einfach nichts.
      Das Thema ist natürlich schon auch für's Vogelforum interessant da es ja auch um eine Haltung bewegt welche auch hier ab und zu mal ein Thema ist/war...

      Als, wenn da weitere Details bekannt sind, einfach hier mal schreiben.

      Gruss
      Harry
    • ja, ich gebe zu, das war etwas knapp geschrieben.
      Ich hatte tatsächlich einen Beitrag zu dem Thema gesehen und bin da richtig erschüttert gewesen.
      Zum nachlesen bzw nachschauen: swr.de/betrifft/gefaelschte-ei…=98466/1h6u518/index.html

      Da überlegt man doch wirklich einfach selbst drei, vier Hühner zu holen und dann nur noch die eignen Eier zu essen. Mittlerweile komme ich mir richtig veräppelt vor, wenn ich so manche Bioeier etc kaufen will.
      Wie macht ihr das? Vertraut ihr da auf die Siegel / Kennzeichen oder ist euch das egal?

      Ich meine, gerade als Vogelfreund lässt mich das einfach nicht kalt.
    • Hallo Seahawk
      danke erst mal für die weiteren Infos. Das haben wir anscheinden alle nicht gefunden =O

      Zum Thema:
      1. Es ist ein bericht aus Deutschland über Deutsche Hühner-Haltung.
      2. Es ist ein Bericht (oder sind da noch mehr vorhanden?).
      3. Beweise sind da nicht wirklich vorhanden.
      4. Man könnte die Eier auch in der Schweiz kaufen (zumindest beim Einkauf-Torist wäre das eine überlegung Wert)
      Ich will damit sagen:
      1. Schweiz und Kontrolle der Tierhalteung ist etwas Strenger (auch die Kontrolle ist etwas besser, wenn auch nicht Perfekt).
      2. Aus der Schweiz kommen keine, oder nur sehr selten, solche Berichte.
      3. Beweise sollten da schon etwas besser sein.
      4. Einkauf in der Schweiz sollte nicht, oder zumindest weniger, Problematisch sein.
      Soweit ich weiss sind in der Schweiz die Kontrollen schon sehr viel besser als im grossen Kanton, damit will ich aber nicht sagen das es mich nicht Interessiert, aber ich kaufe (auch mit meinem Existensminimum) die Eier in der Schweiz. Auch der Import von den Eiern ist da doch etwas besser Kontrolliert (aber sicher gibt es da auch Schlupflöcher) und sollte zu 99,9% wirklich I.O. sein.

      Den Hebel sollte man anders ansetzte: Wer erwischt wird sollte für den Rest seines Leben auch als Huhn (also auch in der entsprechenden Haltung) verbringen... Da würde einige sicher auch umdenken, wenn auch nicht alle :boese 13:

      Gruss
      Harry
    • Hallo zusammen

      Mit schweizer Eiern kann ich mir einen solchen Betrug nicht vorstellen.Mein Bruder betreut unter anderem eine Hühnerhalle mit 2000 Leghennen,welche täglich nahezu 2000 Eier legen.Ein Datums-Schwindel nützt ja nichts,wenn am nächsten Tag wieder 2000 Eier da sind ,welche ein Grossist mit einem Abnahmevertrag kauft.
      Ich für meinen Teil halte selbst 6 Hühner und wenn alle fleissig legen sind das 42 Eier pro Woche :D .Da weiss ich auch ,was ich esse . Ich hatte im Restaurant auch schon ein gefärbtes Osterei ,welches nach Fisch roch,weil die Hühner mit Fischmehl gefüttert wurden !

      Gruss Halmahera
      Bilder
      • !cid__20160215_154811_1.jpg

        278,57 kB, 960×720, 1 mal angesehen
    • Halmahera schrieb:

      Ich hatte im Restaurant auch schon ein gefärbtes Osterei ,welches nach Fisch roch,weil die Hühner mit Fischmehl gefüttert wurden !

      Gruss Halmahera

      Das hatte ich allerdings auch schon mal... total abartig seine Hühner mit Fischmehl zu füttern. Allein schon, wegen der kompletten Überfischung... arg.
      Aber ich denke, dass Fisch auch einen sehr durchdringenden Geschmack hat, der sich durchsetzt. Allerdings hatten alle meine Kräuter in meinem Gewächshaus Läuse (es war ziemlich
      traurig) und mussten geerntet werden. Das wurde dann an die Hühner verfüttert und die Eier waren köstlich. Der Dotter war dunkelgelb und es hat wirklich sehr würzig geschmeckt :)
      Leider kann man nicht immer nur mit Kräutern füttern und ein paar Huhnis haben sie auch nicht angerührt (hab 7 Stück). Sonst nehme ich meistens Bio-Futter ( http://www.vogelforum.ch/neuwbb4/index.php?thread/5836-schindluder-mit-eier-code/ ).
      Mir
      wurde auch letztens gesagt, dass Salat in der Brutzeit Durchfall
      verursachen kann. Könnt ihr das bestätigen? Sonst mische ich auch öfter
      selber Futter.
      Was favorisiert ihr so?


      Und an Seahawk: das kann ich mir ehrlich gesgat auch nicht vorstellen..
    • Es wurden doch anfangs Jahr (?) viele Eier aus der Migros zurückgerufen. Ich weiss jetzt nicht mehr um welche Eier es sich handelte (Bodenhaltung oder Freiland). Es wurden jedoch alle Eier zurück gerufen. Da fragte ich mich schon, weshalb alle Eier zurückgerufen wurden, da die Codierung doch eben unterschiedlich sein sollte....

      Ich selber esse auch nur die Eier von unseren Hühnern :D
      Grüssle Sue :blume1
    • Die Rückrufaktion war wegen einem Spritzmittel im Hühnerstall gegen die Vogelmilben /Hühnerläuse in Holland !Früher oder später wird jeder Hühnerhalter mit Hühnerläusen zu tun haben,nur die Art der Minimierung(Ausrottung wird praktisch nicht möglich sein )ist verschieden .Das Angebot von chemischen und biologischen Mitteln und auch Raubmilben,welche die ungewollten Milben fressen ist gross ! Die Bauern hatten den Stall früher mit Diesel eingespritzt, eine Woche trocknen lassen und dann die Hühner wieder eingesetzt. Soll gut gewirkt haben,aber über die Rückstände in der Luft und den Eiern danach wusste man nicht viel !

      Gruss Halmahera
    • Zu früh eingesetzt,naja man muss sich vorstellen,dass in solchen Anlagen pro Stall mindestens 2000 Hühner sind und nicht einfach umplatziert werden können,weil nicht einfach eine Halle leer steht zum umplatzieren . Draussen lassen eine Woche geht wegen den fehlenden Legenester und vorallem wegen dem Fuchs nicht.
      Dass die Chemische Behandlung nicht unproblematisch ist,ist allen klar.Ich bin auch immer am kämpfen,mit Orangenöl am spritzen und mit dem Uralten Hausmittel Tabakstaub,mit mehr oder auch weniger Erfolg ;) !

      Gruss Halmahera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Halmahera ()