Wellensittichpärchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Banner

    • Wellensittichpärchen

      Hallo Leute
      Das ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich hoffe sehr das ihrgend jemand mir helfen kann da ich wirklich nicht mehr weiter weiss.
      Dieser Text könnte ein wenig länger werden.
      Vor einem Jahr habe ich aus zweiter Hand 5 Wellensittiche übernommen. Leider waren zwei davon schon sehr alt und sind inzwischen verstorben die dritte Dame hatte ein Geschwulst an der Brust und war ebenfalls bereits älter und ist verstorben. Somit habe ich jetzt noch das eine Pärchen. Ich liebe, liebte sie alle sehr. Sie konnten Geräusche nach machen und haben bereitwillig Körner aus der Hand genommen. Und natürlich durften sie auch in der Wohnung/Zimmer fliegen.
      Als ich dann nur noch die beiden hatte kam ich in eine Notlage. Ich wurde sehr schwer krank. Zusätzlich bekam ich Allergien und es wurde festgestellt das meine Lunge deshalb auch verzögert im Wachstum ist, im Vergleich mit Gleichalterigen. Ich wollte nicht aufgeben und habe eine Desensibilisierungstherapie begonnen. Die Symptome wurden daraufhin viel besser. Leider hatte, habe ich aber noch die andere Krankheit. Deshalb musste ich in den Spital eine Lymphknotenbiopsie machen. Und die Vögel wurden fremd betreut. Da ich für eine Weile weg war gab das ein wenig einen Knick in unser Verhältnis. Da ich überall in meinem Körper so "Knoten" habe waren alle beunruhigt. Doch das Erebnis ; mein Lymphknoten war unauffällig. Somit wurde gesagt die ärzte würden sämtliche Knoten einfach mittels MRI beobachten. Für mich war der Fall erledigt. Und ich wollte meine Süssen behalten wenn es irgend wie möglich war. Nun hatte ich allerdings wieder ein kontroll MRI und sie haben festgestellt das es gewachsen ist. Wieder musste ich in den USZ eine Biopsie machen gehen. Diesmal von der Wirbelsäule. Und wieder wurden die beiden fremd betreut. Sie wurden immer scheuer. Und ich denke sie fühlen sich auch nicht mehr wohl. Zudem werde ich wohl auch in Zukunft häufiger in den USZ müssen. Eine schwierige Situation für mich.
      Und da ich meinen Körper schonen sollte (Allergie) habe ich beschlossen das es für sie wohl das beste wäre in ein neues Zuhause um zu ziehen. Daher habe ich sie in einem Inserat wo anders ausgeschrieben. Aber es haben sich leider nur Leute gemeldet die sie als Dekostücke haben wollten. Und die anderen wollten alle möglichst zahme Tiere.
      Und wieder andere intressierte nur der Preis.

      Dorthin wollte ich meine beiden Süssen nicht geben.

      Denn ich hänge immer noch an ihnen.

      Sehr gerne würde ich mit dem neuen Besitzer in Kontakt bleiben und auch Updates bekommen wie es ihnen geht. Schön wären Fotos.

      Gerne gebe ich sie auch gratis an einen neuen guten Platz ab. Und wenn der neue Besitzer möchte kann er auch die Volliere gratis haben. Einzig die Vogellampe habe ich nicht mehr da sie vor zwei Wochen kaputt gegangen ist und ich sie entsorgen musste.

      Das einzige was ich mir dafür wünsche ist regelmässig zu wissen wie es ihnen geht und Fotos zu bekommen. Und natürlich das sie zusammen bleiben können.

      Ich weiss nicht wie meine Zukunft aus sieht. Aber ich kann für sie eine schöne suchen wo ich weiss das sie geliebt werden.

      Hoffe jemand meldet sich

      lg Sai

      P.s noch zu den Vögel: Das Weibchen dürfte jetzt ungefähr 2 Jahre sein und das Männchen 7 Jahre. Die beiden sind sich Hunde gewohnt. Das Weibchen ist Violett mit schwarz und weiss, das Männchen ist hellblau mit weiss und schwarz. Ich selber wohne in wald im Kanton Zürich.
    • Hallo Silvia
      Vielen Dank für dein Intresse sorry das ich so lange warten hab lassen mit dem Antworten.... Ist einfach schwer für mich sie abzugeben. Habe ein altes Video auf YouTube hoch geladen... dort kannst du alle betrachten...
      Hoffe es ist erlaubt einen Link zu posten. ..





      lg sai