Wellensittichpaar sucht erfahrene Besitzer mit Zeit oder Voliere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Banner

    • Wellensittichpaar sucht erfahrene Besitzer mit Zeit oder Voliere

      Hallo zäme,

      sehr sehr schweren Herzens müssen wir uns wohl oder übel von unseren geliebten 2 Wellensittichen trennen.
      Sie, Blue, ist ein australisches und er, Charlie, ist ein preisgekrönter. Sie ist ca. im Juni zur Welt gekommen, er im April 2015.
      Wir haben sie Anfang August adoptiert und uns gleich in sie verliebt, da war die Welt auch noch heil.
      Da wir aber beide den ganzen Tag über arbeiten und erst nach Hause kommen, wenn die Wellis schon schlafen, haben sie sich immer mehr von uns entwöhnt und mittlerweile darf man ihnen nicht einmal mehr in die Nähe kommen.
      Auch der Freiflug wurde nun immer seltener, da sie erstens aus Angst vor uns keine Lust haben zu fliegen, und zweitens können wir sie kaum wieder einfangen, was für beide Parteien riesigen Stress bedeutet.

      Wir suchen für beide nun einen erfahrenen Besitzer, welcher entweder genügend Zeit für sie hat (am besten tagsüber zu Hause), damit sie zahm werden und in der Wohnung stressfrei fliegen können; oder wenn eine Voliere vorhanden ist.

      Abzuholen wären sie in 3315 Kräiligen (Kanton Bern, angrenzend an Kanton Solothurn).

      Wir möchten sie einfach nur zusammen abgeben, da sie sehr aneinander hängen und ein richtiges Dreamteam geworden sind

      Wir verbleiben nun in der Hoffnung, dass wir jemanden finden können, der/die sich mit der Zeit und Aufmerksamkeit um sie kümmern kann, die sie auch verdient haben.

      Liebe Grüsse,
      Michelle & Sandro

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von MichelleH ()

    • Hallo Michelle
      und aus welchem Kanton/Region kommt Ihr? Bitte angeben damit die Intressenten auch wissen "aha, das ist doch maximal 10 Kilometer" oder "oh... nein von St.Gallen bis Genf (wenn du aus Genf kommen würdest) ist mir zu weit...." :glucklich 16:
      Du kannst einfach so ca. beschreiben woher du kommst... Raum Winterthur/ Raum Schaffhausen/ Raum Aarau usw. usw.

      Gruss

      Harry
    • Eine neue, grosse Voliere wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk! Dann vielleicht nochmals ein Paar dazu und so habt ihr einen kleinen Schwarm und die beiden finden das sicher mega toll.
      Wenn ihr ja den Platz habt und so auserwählte Vögel gekauft habt, wäre es doch sehr schade, wenn ihr sie nun schon wieder abgeben würdet. :/
      Grüssle Sue
      Grüssle Sue :blume1
    • Liebe Sue,

      das ist definitiv so!
      Mir tut es auch im Herzen weh, schon nur der Gedanke, sie weggeben zu müssen...
      Den Umzugsstress möchte ich ihnen eigentlich wirklich auch nicht zumuten, wenn's nicht unbedingt sein muss...
      Ich denke, wir werden sie wohl doch behalten. Wir schauen momentan, wo man günstige, grosse Volieren herbekommt - aber zuerst müssen wir noch die Schränke vom Gästezimmer in den Keller räumen, denn momentan haben wir noch alles zugestellt.
      Weiss jemand, wo man solche Volieren kaufen kann? Wir denken da so an Dimensionen von ca. 1.5-2m Breite und 0.8-1m Tiefe - die Höhe ist prinzipiell egal, die Vögel nutzen bei uns nämlich auch nur die oberen 50cm aus...
      Denkst du, es ist ihnen quasi egal, wenn sie nicht zahm sind? Ich habe immer so ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihnen das Futter und Wasser reinstelle und sie ängstlich fiepen... Ich denke manchmal, vielleicht wäre es besser für sie, wenn sie zahm wären, damit sie weniger Stress hätten...
      Hätten sie mehr Freude und weniger Stress, wenn sie zu viert wären? Und wie gross müsste denn die Voliere sein, für 4?

      Liebe Grüsse,
      Michelle
    • Hallo Michelle
      Nein, zahm müssen die Vögel bestimmt nicht sein. Aber Vertrauen sollten sie gewinnen. Sprich viel mit ihnen, damit sie deine Stimme gut kennenlernen. Mach vieles als Ritual. ZB. bevor du die Tür des Käfigs öffnest, sag ihnen, dass du dies gleich tust. Mach dies jeden Tag gleich, mache langsame Bewegungen. Mit der Zeit kennen sie es und haben nicht mehr so Angst.
      Ich würde dir eher zu einer Voliere raten, in der du auch stehen kannst. Auch dies gibt den Vögeln dann viel mehr Sicherheit und ist für dich auch viel angenehmer um sie sauber zu machen. Du fasst nicht nur hinein und sie können ev. nicht mal gegen oben flüchten. So kannst du langsam in die Voliere gehen - nachdem du dich angekündigt hast - Futter und Wasser erneuern etc. Auch haben die Vögel dann eher die Möglichkeit richtig auszuweichen. Wenn ich meine Voliere putze, fange ich auf einer Seite an und arbeite mich zur anderen Seite. So können die Vögel immer dort sein, wo ich nicht bin. Meine Wellis sind nicht zahm, haben aber absolut keinen Stress. Auch die nicht, welche ich erst vor kurzem übernommen habe. Die halten sich schon ganz nah bei mir auf. Sind aber immer ober mir und ich fixiere sie nie mit meinem Blick, sondern halte diesen eher gesenkt. Aber ich spreche sehr viel ruhig mit ihnen!
      Als vierer Gruppe hätten sie sicher viel mehr Lebensfreude. Sie reden, spielen oder necken einander. Dies hält sie fit und gesund. Zu bedenken ist halt, dass es auch lauter wird...
      Tja, die Grösse der Voliere. Je mehr - desto besser. Ich fände es super schön, wenn sie 2m lang und sicher 1m breit wäre. Die Höhe sollte auch etwa 2m sein. Richtig eingerichtet benutzen sie auch den Boden, zB wenn der Wasser-/Badeteller am Boden steht. Volieren gibt es teils auch günstig gebraucht zu kaufen. Im Internet wirst du vielleicht fündig...
      Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte. Sonst ruhig wieder fragen :D
      Grüessli Sue
      Grüssle Sue :blume1
    • Hi Michelle
      ich hätte da noch eine Voliere im Estrich.... Diese brauche ich definitv nicht mehr. Ein Element hat 2x1 Meter und kann individuell zusammengebaut werden. Habe da etwa 10 solche Elimente..... Je nachdem wie du es zusammenbauen willst brauchst du dann nur noch das Dach...
      Preislich.... Naja, schauen wir mal (eher sehr günstig :saint: ). Einzig das Futterdrehgestell müsste neu gekauft werden... Da findet sich aber sicher eine Möglichkeit.
      Abzuholen in Elgg bei Winterthur... Ev. könnte ich das ganze auch Liefern (aber da brauche ich für das Benzin schon noch den einen oder anderen Groschen...), müsste aber erst schauen ob ich die Volierenteile in mein neues Auto bekomme (ist kleiner als das alte....).

      Bei Interesse bitte melden.

      Gruss

      Harry